Sprungziele
Inhalt

Stellenangebote und Bewerbung

Aktuelle Stellenangebote

Wir freuen uns, dass Sie sich gerade auf diesem Teil unseres Karriereportals befinden. Schön, dass Sie sich für einen Arbeitsplatz bei der Stadt Celle interessieren.

Alle aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier:

    Stadtinspektor-Anwärter (d/m/w) im Beamtenverhältnis auf Widerruf

    Die Residenzstadt Celle sucht zum 01.08.2022

    Stadtinspektor-Anwärter (d/m/w) im Beamtenverhältnis auf Widerruf für das duale Studium in der Allgemeinen Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft (Bachelor of Arts)


    Sie interessieren sich für rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge?


    Sie arbeiten gern strukturiert und komplexe Verwaltungsabläufe faszinieren Sie?


    Personalsachbearbeitung oder das Erstellen von Rechtsgutachten begeistert Sie genauso wie die Methodik der Haushaltsplanung?

    Dann bieten wir Ihnen:

    • Anwärterbezüge nach dem Niedersächsischen Besoldungsgesetz in Höhe von 1.269 €.
    • die Verbeamtung auf Widerruf während des duales Studiums mit der Aussicht, im Anschluss in das Beamtenverhältnis auf Probe und schließlich in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen zu werden.
    • als familienfreundlicher Arbeitgeber grundsätzlich eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
    • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in diversen Bereichen der Verwaltung.
    • erfahrene Ausbilderinnen und Ausbildern am eigenen Azubi-Arbeitsplatz.
    • umfassende Betreuung durch das Team Ausbildung.
    • Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung, z.B. Yoga in der Mittagspause, audiovisuelles Entspannungssystem („Massage-Sessel“) zur Pausengestaltung, etc.
    • die Möglichkeit, während der praktischen Ausbildung ein Praktikum im Ausland durchzuführen.
    • ein Azubifest vor Beginn der Ausbildung, um die zukünftigen Kolleginnen und Kollegen frühzeitig kennenzulernen.
    • Einführungstage zum Ausbildungsstart.
    • die Möglichkeit, in Projektgruppen mit anderen Auszubildenden das nächste Azubifest zu planen, den Stadt Celle „Azubi Account“ bei Instagram zu betreuen oder den Ausbildungsbetrieb auf Messen zu vertreten.
    • Unterstützung schon vor dem ersten Tag durch Azubi-Paten, die bei Fragen oder für einen einfachen Austausch zur Verfügung stehen.

    Ihre zukünftigen Aufgaben:

    Die dreijährige Ausbildung zum Bachelor of Arts (Studiengänge der Allgemeinen Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft) umfasst ein Studium bei der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen sowie mehrere Praxisabschnitte. Sie bietet bei Berufs- und Quereinstieg eine Menge Vielfalt und Abwechslung: während des Studiums haben Sie die Wahl zwischen zwei Studiengängen: bei Interesse für den Schwerpunkt auf dem öffentlichen Recht, können Sie sich für die „Allgemeine Verwaltung (Public Administration)“ entscheiden. Wenn Sie sich schwerpunktmäßig für die Finanz- und Betriebswirtschaft interessieren, kann der Studiengang „Verwaltungsbetriebswirtschaft (Public Management)“ noch besser passen. Während der Praxiszeit durchlaufen Sie viele Bereiche und verschiedene Einrichtungen der Verwaltung und lernen diese von Grund auf kennen.
     

    Ihre Aufgaben während der Ausbildung sind zum Beispiel:

    • Vorbereitung von Sitzungen kommunaler Gremien
    • Personalsachbearbeitung der Angestellten sowie Beamtinnen und Beamten
    • Haushaltsplanung und Gebührenkalkulation
    • Mitarbeit bei Gewerbeanmeldungen und –untersagungen
    • Durchführung von Anhörungen
    • Unterstützung bei der Organisation von Wahlen
    • Bearbeitung von Anträgen und Erstellen von Rechtsgutachten

    Über uns:

    Mit mehr als 1.000 Mitarbeitenden in unterschiedlichsten Berufen versteht sich die Stadtverwaltung als Dienstleister für über 70.000 Bürgerinnen und Bürger: im Neuen Rathaus, im Standesamt, in den Kindertagesstätten, in den Grünanlagen oder der Stadtbibliothek und den Celler Museen. Im stetigen Wandel der Zeit entstehen mit Blick auf eine erfüllende Work-Life-Balance auch in der Verwaltung immer neue, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. 

    Kurze Wege, zentrale Anbindung zu Bus & Bahn, attraktives Kultur- und Einkaufserlebnis, Yoga in der Mittagspause, Kreativmeetings im Französischen Garten, kostenloser Leih von Lastenrädern und E-Scootern: in Celle lassen sich Beruf und Freizeit perfekt kombinieren. Vielfältige Freizeitaktivitäten bieten Dir nicht nur Naherholung direkt am Arbeitsplatz, sondern auch den richtigen Ausgleich – die nötige Balance zwischen Karriere und Freizeit.

    Darauf kommt es uns an:

    Die formalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind

    • die (Fach-)Hochschulreife,
    • mindestens die Note 3 bzw. 8 Punkte als Durchschnitt der letzten drei Zeugnisse der allgemeinbildenden Schule in den Fächern Mathematik und Deutsch,
    • die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU sowie
    • das gesetzliche Höchstalter von grundsätzlich 40 Jahren (bei Menschen mit Behinderung 45 Jahre).

    Das erwarten wir:

    • gutes Denk- und Urteilsvermögen
    • Einsatz- und Lernbereitschaft
    • Teamfähigkeit
    • Kommunikationsfähigkeit
    • Sprachniveau mind. B2
       

    Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtverwaltung Celle zu unterstützen?

    Dann erwarten wir Ihre Online-Bewerbung einschließlich Ihrem Lebenslauf sowie Ihrer letzten drei Zeugnisse der allgemeinbildenden Schule bis zum 30.09.2021.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Kontakt und Informationen:

    Nähere Informationen zum dualen Studium erhalten Sie von Sonja Eschmann (Tel.: 05141/12-1145) oder von Joelina Hiestermann (05141/12-1132).

    Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt und besuchen Sie uns auf  Facebook, Instagram und Xing.

    Jetzt bewerben

    Stadtinspektor-Anwärter (d/m/w) im Beamtenverhältnis auf Widerruf
nach oben zurück